Ratsinformationssystem der Stadt Augsburg

Auszug - Bewerbung für die Kanuslalom Weltmeisterschaften 2022 im Olympiapark am Eiskanal  

 
 
Stadtrat Augsburg
TOP: Ö 13
Gremium: Stadtrat Augsburg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 22.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:35 - 18:18   (öffentlich ab 15:30) Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Rathausplatz 2, 86150 Augsburg
BSV/18/01351 Bewerbung für die Kanuslalom Weltmeisterschaften 2022 im Olympiapark am Eiskanal
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:VO Beschlussvorlage (Standard)
Referent:Dirk Wurm, berufsm. Stadtrat
Federführend:Referat 7   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss

 

1.Die Stadt Augsburg bewirbt sich als lokaler Ausrichter des Deutschen Kanuverbandes (DKV) unter ehrenamtlicher Beteiligung der Vereine TSV Schwaben Augsburg - Kanu Schwaben und dem Augsburger Kajak Verein (AKV) für die Kanuslalom Weltmeisterschaften 2022 im Olympiapark am Eiskanal.

 

2.Hierfür wird im zweiten Halbjahr 2018 ein Organisationskomitee, bestehend aus Vertretern der Stadt Augsburg und den beteiligten Vereinen zur Vorbereitung der WM 2022 gebildet. Des Weiteren erfolgt die Einrichtung eines WM Büros zur Projektsteuerung und Durchführung der Weltmeisterschaften.

 

3.Die Machbarkeitsstudie für die Generalsanierung am Olympiapark in Augsburg wird zustimmend zur Kenntnis genommen. Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Verpflichtungsermächtigungen (VEs) und Barmittelansätze (Ausgaben und Einnahmen) zu den jeweiligen Haushaltsjahren anzumelden.

 

4.Die Verwaltung wird beauftragt, die auf Grundlage der Bewerbung für die Kanuslalom Weltmeisterschaften und der damit einhergehenden Kosten für die temporären Einbauten notwendigen Finanzmittel in Höhe von 1,3 Mio EUR zum Haushalt 2021/2022 anzumelden.

 


Abstimmungsergebnis

Stimmberechtigt:

50

Abstimmung:

47:3