Ratsinformationssystem der Stadt Augsburg

Auszug - Abriss und Neuerrichtung des Umkleidegebäudes an der Bezirkssportanlage Süd hier: Projektbeschluss   

 
 
Stadtrat Augsburg, ganztägig
TOP: Ö 47
Gremium: Stadtrat Augsburg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 26.07.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 9:20 - 15:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Rathausplatz 2, 86150 Augsburg
BSV/18/01981 Abriss und Neuerrichtung des Umkleidegebäudes an der Bezirkssportanlage Süd
hier: Projektbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:VO Beschlussvorlage (Standard)
Referent/Initiator:Dirk Wurm, berufsm. Stadtrat
Federführend:Sport- und Bäderamt Beteiligt:Hochbauamt
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss

 

  1. Dem Abriss und dem Neubau der Umkleide- und Betriebsgebäude an der Bezirkssportanlage Süd gemäß der in beiliegendem Erläuterungsbericht des Hochbauamtes vom 02.07.2018 als 1. Variante bezeichneten Betonfertigteilbauweise (siehe Anlagen 4 ff.) wird vorbehaltlich der Bereitstellung der notwendigen Haushaltsmittel zu den jeweiligen Haushalten zugestimmt.  

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die Maßnahme unter Beachtung der haushalts- und vergaberechtlichen Vorschriften schnellstmöglich umzusetzen. Es wird dabei zur Kenntnis genommen, dass die Kostenermittlung des Hochbauamtes (Anlage 5) davon ausgeht, dass die im Haushalt bei HSt. 2.56010.9401.00 VHK 522 bereits vorhandenen und für 2019 und 2020 nach jetzigem Stand im Haushaltsentwurf der Verwaltung vorgesehenen Haushaltsmittel von insgesamt 4.832.709 Euro (bereinigtes Netto) ausreichen, wenn die ansonsten bei derartigen Maßnahmen eingerechnete Kostenreserve von 15 % (somit Gesamtkosten von 5.245.000 Euro bereinigtes Netto) nicht zum Tragen kommt.

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, bei Notwendigkeit die Bereitstellung der zusätzlichen Ausgabemittel zu den Haushalten zu beantragen. Eine Berücksichtigung erfolgt im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten.

 

 


Abstimmungsergebnis

Stimmberechtigt:

59

Abstimmung:

einstimmig