Ratsinformationssystem der Stadt Augsburg

Auszug - Bebauungsplan (BP) Nr. 289 A "Zwischen Christian-Dierig-Straße und Eberlestraße" (Billigungs- und Auslegungsbeschluss, beschleunigtes Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch - BauGB)  

 
 
Stadtrat Augsburg
TOP: Ö 10
Gremium: Stadtrat Augsburg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 24.04.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:30 - 17:42 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Rathausplatz 2, 86150 Augsburg
BSV/18/01471 Bebauungsplan (BP) Nr. 289 A
"Zwischen Christian-Dierig-Straße und Eberlestraße"
(Billigungs- und Auslegungsbeschluss, beschleunigtes Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch - BauGB)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:VO Beschlussvorlage (Standard)
Referent:Gerd Merkle, berufsm. Stadtrat
Federführend:Stadtplanungsamt   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss

 

1.      Die im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung zum Vor-

entwurf des BP Nr. 289 A „Zwischen Christian-Dierig-Straße und Eberlestraße“ in der Zeit vom 23.05.2016 bis 24.06.2016 eingegangenen Stellungnahmen werden nach Maßgabe der dieser Beschlussvorlage beiliegenden Würdigung vom 22.03.2018 behandelt (Anlage 1).

 

2.      Der Entwurf des BP Nr. 289 A „Zwischen Christian-Dierig-Straße und Eberlestraße“r den Bereich zwischen der Spicherer und Deutschenbaurstraße im Westen, der Christian-Dierig-Straße mit den direkt nördlich angrenzenden Flächen (jeweils einschließlich) im Norden, der Eberlestraße (einschließlich) im Osten und der Kirchbergstraße (einschließlich) sowie dem Christian-Dierig-Park im Süden, in der Fassung vom 22.03.2018 wird gebilligt (Anlage 2).

 

3.      Der BP Nr. 289 A ändert mit dem Inkrafttreten innerhalb seines Geltungsbereiches den seit 30.04.2004 rechtsverbindlichen BP Nr. 289 „Dierig-Gelände in Pfersee, westlich der Eberlestraße und östlich der Deutschenbaurstraße“ und hebt diesen insoweit auf.

 

4.      Die Verwaltung wird beauftragt, das weitere Verfahren nach den Bestimmungen des bis zum 12.05.2017 geltenden Baugesetzbuches (BauGB) durchzuführen

 

 


Abstimmungsergebnis

Stimmberechtigt:

56

Abstimmung:

53:3